Wirkung der Edelsteine

Viele Leute interessieren sich heutzutage wieder für die Wirkung von Edelsteine und Heilsteine. Früher gehörten Wert und Kraft von Edelsteine und Halbedelsteine zum täglichen Leben. In unserer hochtechnisierten Welt ist vieles davon verloren gegangen, denn Steine gelten zumeist als tote Materie. Wo diese Heilsteine doch auch eine Form des Lebens sind, sei es eine sehr träge Form.

Edelsteine und Mineralien entstanden vor sehr langer Zeit und sind erstarrte Energie aus dem Erdinneren. Wir leben hier auf der Erde inmitten versteinerten Lebens aus lang verflossenen Zeiten. Edelsteine und Mineralien enthalten eine subtile Energie. Ihre Wirkung muss denn auch vor diesem Hintergrund betrachtet werden. Es ist nämlich nicht so, dass ein Stein zum Beispiel bei einem Beinbruch direkt wirkt, denn ein Beinbruch ist ein akutes Leiden. Ein Stein kann aber dazu beitragen, dass man innerlich besser verarbeitet, dass das Bein gebrochen ist, und dass man dadurch die Ruhe findet, um schneller zu genesen.

Neben dem Diamant ist der Bergkristall wohl der bekannteste Edelstein. Er ist auch in seiner Rohform sehr schön anzusehen, sowohl als grober Kristall, als auch als Kristallgruppe. Der Bergkristall wirkt in einem Raum sehr reinigend, bringt Ruhe und neutralisiert Energien, die da nicht hingehören.

Man kann einen Stein natürlich auch als Anhänger oder in einem verarbeiteten Schmuckstück tragen. Ich stelle Schmuck aus Edelsteine her, kombiniert mit anderen Materialien. Ich ermuntere Leute immer, etwas intuitiv zu wählen. Es gibt haufenweise Listen u.Ä., worin aufgeführt ist, welche Steine gegen welches Leiden helfen. Obwohl das natürlich praktisch ist, zählt Ihr Gefühl und das, wodurch Sie sich angezogen fühlen, mindestens genauso viel. Wenn Ihnen ein Stein empfohlen wird, aber Ihnen zum Beispiel die Farbe nicht zusagt, wird es wahrscheinlich nichts zwischen Ihnen und dem Stein.

Mein Rat ist denn auch, die Sache nicht zu ernst zu nehmen, denn dies würde ganz und gar nicht zum Wesen von Edelsteine passen.

Hinweis: Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Wirkungen der Edelsteine bisher weder wissenschaftlich nachweisbar, noch medizinisch anerkannt sind. Die Verwendung von Edelsteinen und Mineralien darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen.

Armande Borghardt (copyright)