Armband machen mit Memory Wire

Armband machen mit Memory Wire

Memory Wire ist ein Spiralfeder Schmuckdraht, der schon wie ein Armband geformt ist. Das Armband kann Schlinge für Schlinge um das Handgelenk gewickelt werden. So passt das Armband einfach auf jeden Arm und Sie brauchen keinen Verschluss. (Armbänder abgebildet zur Inspiration!)

Um ein Memory Wire Armband zu basteln brauchen Sie folgende Dinge:

Material:






Als Basis sind drei Drehungen schön für einen Armband, aber mehr geht natürlich immer! Erstmal machen Sie an einer Seite der Memory Wire eine Öse mit der Rundzange, genau so wie bei unserer Anleitung „Ohrringe selber machen – Basiswissen“ . Wahrscheinlich müssen Sie hier kräftiger biegen, da Memory Wire eine relative starke Spannung hat. Am Besten drehen Sie die Öse in einem Schritt rund.

Dann fängt der Spaß mit Perlen ausfädeln an! Sie können kombinieren wie Sie möchten. Ich mag es immer verschiedene Perlenformen zusammen zu bringen. Wenn man die Farben Ton in Ton kombiniert, kann das ganze sehr edel wirken.

Beachten Sie das bestimmte Edelsteinperlen möglicherweise zu kleine Löcher haben! Vorsicht bei Mondstein, Peridot, Turmalin. Je nach Charge kann es passen, muss aber nicht passen. Splitterperlen passen aber ganz gut. Glasperlen, Zuchtperlen, Metallperlen und Kristallperlen passen immer und sind wunderschön. Wenn Ihre Armband fertig ist, machen Sie noch eine Öse an der anderen Seite. Sie brauchen dafür etwa 1 cm Band.

Für ein schöneres Finish können Sie dann kleine Anhängerchen einarbeiten und einen verspielten Effekt erzielen.
Viel Bastelvergnügen!

Armande Borghardt

10 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

10 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste