Ring machen - mit alten Knöpfen

Ring machen - mit alten Knöpfen

Jetzt habe ich eine gute Umarbeitung für alte Knöpfe gefunden. Arbeiten Sie diese zu einem Ring um, das ist Upcycling! Von etwas altes etwas neues machen. Wahrscheinlich habt ihr auch noch eine Menge alte Knöpfe herum liegen. Vielleicht auch kleine “Schätze” von Oma, wie ich. Meine Oma hatte auch wunderbare Perlmutt Knöpfe. Für einen Ring brauchen Sie natürlich nur einen Knopf und diese können Sie neu gestalten. Ihre eigen gebastelter Unikat-Ring.

Materialien:

- Knöpfe nach Wahl
- Metall Ring Rohlinge
- Araldite (Vigor optional) oder Zweikompentenkleber
- Ein Zahnstocher
- Deko: angebohrte Zuchtperlen, Strass oder Cabochons

Anleitung:

Beim aufkleben des Knopfes brauchen Sie unbedingt Araldite. Damit sind sie sicher, dass es auch tatsächlich fest klebt.
Legen Sie den Knopf bereit, tragen Sie vorsichtig Araldite auf die Rückseite des Ringes auf. Jetzt drücken sie den Knopf drauf.
Das ganze lassen sie im Anschluss mindestens einen Tag in Ruhe austrocknen. Legen Sie ihn am besten zum trocknen an eine geschützte Stelle. Es soll nicht versehentlich verrutschen.

Nun kann dann der Spaß mit dekorieren anfangen! Da wo die Knopflöcher sind ist Platz für meine „Deko“ Ich habe einmal eine angebohrte Zuchtperle benutzt und für den anderen Ring Preciosa Rivoli Strass in türkis.
Diese Dekoperlen habe ich mit Vigor-Kleber aufgeklebt. Das fand ich praktischer. Klebt einfach viel schneller und ich bin ungeduldig. Aber sie könnten natürlich auch Araldite benutzen.
Welche Perle zu welchem Knopf passt ist einfach abhängig vom Knopf. Probieren Sie einfach durch auflegen vorher aus welcher Stein gut passt. Ein Edelstein Cabochon könnte ich mir auch gut vorstellen. Viel Spaß beim Upcycling.

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

2 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste